StartseiteKirchliche Nachrichten

Kirchliche Nachrichten aus Zaberfeld
und Michelbach

Alle Gruppen und Kreise der Kirchengemeinde müssen leider bis auf weiteres entfallen.

Wir bitten um Beachtung und hoffen auf Ihr Verständnis.

KIRCHLICHE NACHRICHTEN 21. Mai 2020 bis 28. Mai 2020

Wochenspruch: Christus spricht: Wenn ich erhöht werde von der Erde, so will ich alle zu mir ziehen.

Johannes 12,32

 

Wir sind froh und dankbar, dass uns die Möglichkeit wieder Gottesdienste feiern zu dürfen, jetzt neu geschenkt wird und wissen um die Verantwortung, die damit verbunden ist.

 

Donnerstag, 21. Mai 2020 – Himmelfahrt

 

10:30 Uhr  Gemeinsamer Gottesdienst in Michelbach mit Julian Böhringer,

Jugendrefrent beim CVJM Sindelfingen

 

Sonntag, 24. Mai 2020 - Exaudi

 

9:15 Uhr    Gottesdienst in Michelbach (Prädikant Frenz

                   aus Massenbachhausen)

 

10:30 Uhr Gottesdienst in Zaberfeld (Prädikant  Frenz)

 

Wir bitten die Gottesdienstbesucher verschiedene Hygienemaßnahmen zu beachten:

Bitte halten Sie beim Betreten der Kirche einen Abstand von 2 Metern. Die Mesnerin bzw.  ein Vertreter des am Gottesdienst mitwirkenden Ordnungsdienstes wird Ihnen freundlich einen Platz zuweisen, um die Abstandsregeln in den Bankreihen zu gewähren. Ehepaare- und Familienmitglieder dürfen selbstverständlich zusammen sitzen.

Um evtl. Infektionsketten unterbrechen zu können, bitten wir Sie freundlichst, einen ausgelegten oder bereits im Vorfeld ausgefüllten Zettel mit Namen, Anschrift und Telefonnummer zu versehen. Am Ausgang steht eine Box zum Einwerfen der Zettel bereit. Diese Zettel werden nach dem Gottesdienst in einer Box 4 Wochen aufbewahrt und im Anschluss, sofern keine Infektionen aufgetreten sind, ungeöffnet vernichtet. Bitte bringen Sie das ausgefüllte Formular wenn möglich gleich zum Gottesdienst mit. Hierfür finden Sie nachstehend bereits einen Vordruck des Formulars zum Ausschneiden und Ausfüllen; vielen Dank!

Am Eingang der Kirche steht Händedesinfektinsmittel bereit. Bitte tragen Sie eine Mundschutzmaske. Die Gottesdienste dauern ca. 35 Minuten. Leider müssen wir auf das Singen bis auf weiteres noch verzichten. Stattdessen umrahmen kurze Musikstücke die Gottesdienste. Am Ende des Gottesdienstes werden die Besucher unter Anleitung des Pfarrers bzw. Prädikanten die Kirche  bankweise verlassen.

Unser ausführliches Infektionsschutzkonzept finden Sie auf unserer Homepage, in den Kirchen sowie in den Schaukästen.

 

Weiter Informationen finden Sie ebenfalls auf unserer Homepage www.kirche-zaberfeld.de,

sowie Hinweise zu Online-Kindergottesdiensten und diversen Bastelaktionen unserer Netzwerkgruppe MuKi. Schauen Sie doch einfach mal rein. Es lohnt sich.

 

MITTAGSTISCH

 

gemeinsam - für Jung und Alt

Das Team vom Mittagstisch bedauert sehr, dass wir diesen aufgrund der Corona-Pandemie bis auf unbestimmte Zeit nicht mehr anbieten können. Wir wünschen allen Gästen vom Mittagstisch weiterhin alles Gute und Gottes Segen und Bewahrung.

Es grüßt Sie ganz herzlich das Team vom Mittagstisch.

 

**********************************************************************************************************

Innehalten

Wahrnehmen was los ist in dieser Welt

In der Stadt

Um mich herum

In meiner Familie

In mir

Mich nicht verwirren lassen

Von Scherem und Beängstigendem

Mitfühlen

Und die Not an mich heranlassen

Und da wo Not-wendig

Überlegt und gelassen

Entschieden

Klar

Handeln

 

**********************************************************************************************************

 

Vertretung für Pfarrer Kraft:

 

Pfarrer Kraft ist bis Mitte August auf einem Studiensemester in Greifswald. Die pfarramtliche und die Kasualvertretung übernimmt Pfr. Niethammer aus Leonbronn/Ochsenburg,
Tel 07135/4606 oder wolfram-daniel.niethammer@elkw.de.

Das Pfarramt ist immer montags und donnerstags von 9-12 Uhr telefonisch erreichbar. Ein Anrufbeantworter ist geschaltet.

 

Brauchen Sie Hilfe oder Unterstützung:

Wenn sie persönlich Hilfe brauchen, wenden Sie sich gerne an das Pfarramt Tel 07046/2132 oder mail:   pfarramt-zaberfeld-michelbach@elkw.de oder an Mitglieder des Kirchengemeinderates.

 

 

Wir hören zu.

Denn manchmal tut es gut, Sorgen und Ängste teilen und sich jemandem anvertrauen zu können. Sie dürfen sich gern telefonisch unter 0151/59 100 532 oder per E-Mail (offenes.ohr@web.de) an uns wenden, wir melden uns dann bei Ihnen – und das unabhängig von Herkunft oder Religion, völlig kostenlos und vertraulich.

 

Weitere Informationen unter: www.offenesohr.net

Das Seelsorgenetzwerk Offenes Ohr ist ein Arbeitszweig des Forums Neue Wege e.V. (www.forum-neue-wege.de)